Referenzen

 

Folgende Referenzen darf ich von der angegebenen Person im Namen ihrer Institution abbilden.

"Philippe Meier hat an der Primarschule Mösli als Springer die Vakanz in der Schulleitung während gut sechs Monaten bis zur Neubesetzung äusserst kompetent sowie zur Zufriedenheit aller Anspruchsgruppen abgedeckt. Er überzeugte uns mit seiner Fachkompetenz, seiner strukturierten Vorgehensweise aber auch als menschliche Führungspersönlichkeit. Dank seiner ruhigen, unaufgeregten Art gelang ihm schnell der Zugang zum Lehrerteam, aber auch zur Schulverwaltung und Behörde. Sollte die Schule Wallisellen wieder eine vorübergehende Vakanz in der Schulleitung haben, er wäre unsere Nummer 1!"

Anita Bruggmann, Präsidentin Schulpflege Wallisellen

 

"Herr Philippe Meier engagierte sich gewissenhaft für die Schule und sein Einsatz wurde von allen Beteiligten sehr geschätzt. Er erfüllte die ihm übertragenen Aufgaben sehr zuverlässig und kompetent, arbeitete selbständig, gut strukturiert und stets hilfsbereit."

Andreas Sturzenegger, Präsident und Ariane Egli, Resortvorsteherin Pädagogik Sekundarschule Dübendorf-Schwerzenbach

 

"In einer für die Mitarbeiter der Primarschule Stadel sehr anspruchsvollen Zeit des Übergangs schaffte Philippe Meier, trotz einem sehr kleinen Pensum von 20%, der Schule einen Halt zu geben, in schwierigen Situationen entscheidend zu deren Klärung beizutragen und als verlässlicher Ansprechpartner stets zur Verfügung zu stehen. Philippe unterstützte die Schule in fachlicher und insbesondere menschlich-persönlicher Hinsicht sehr professionell und zuverlässig. Er trug wesentlich dazu bei, dass die Schule erfolgreich ihren Weg verfolgen und weitergehen konnte. Wir können seine Dienste nur empfehlen."

Alex Schnurrenberger, Präsident Primarschulpflege Stadel

 

"Philippe Meier hat durch seine ruhige Art schnell Zugang zum Lehrerteam gefunden und das Vertrauen der Schulpflege erworben. Mit seiner Erfahrung und Kompetenz konnte er die "offenen Baustellen" ohne Umwege angehen und Lösungen mit den Direktbeteiligten ausarbeiten. Er hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Wir hätten ihn sehr gerne als neuen Schulleiter angestellt."

Beat Vogt, Präsident Primarschulpflege, Mitglied Gemeinderat Buchs, Vorsteher Bildung

 

"Philippe Meier hat an der Sekundarschule Breite als Springer die Vakanz in der Schulleitung während fünf Monaten bis zur Neubesetzung hervorragend abgedeckt. Wir waren sehr zufrieden mit seiner Arbeit - fachlich, wie auch menschlich konnte er uns absolut überzeugen. Seiner Nachfolgerin konnte er einen erfolgreichen Einstieg ermöglichen."

Monika Gnepf, Präsidentin Schulpflege Schule Hinwil

 

"Philippe Meier hat meine Schulleiterkollegin und mich in wichtigen Planungsschritten professionell unterstützt. Er half mir eigene Ideen zu reflektieren und zu strukturieren. Sein Fachwissen lieferte stets hilfreiche Inputs. Als empathischer Mentor ist er auch menschlich und in schwierigen Situationen eine Stütze!"

Miriam Rohner, Schulleiterin Primarschule Oetwil-Geroldswil

 

"Herr Philippe Meier hat unsere Schule, die HPS Bezirk Bülach, bei der Einführung des neuen Berufsauftrags sehr kompetent unterstützt. Mit einem Referat brachte er dem Team den neuen Berufsauftrag nahe, führte durch den Morgen und stand während der Einführungszeit der Schulleitung beratend zur Seite.

Herr Philippe Meier hat eine sehr gute Auftrittskompetenz, wir können ihn wärmstens empfehlen."

Geschäftsleitung HPS Bezirk Bülach

 

"Philippe Meier kam nach einem Jahr Einführung des neuen Berufsauftrags in unser Team um angestaute Fragen zu klären. Ideal für mich als Schulleitung einmal den Ball abgeben zu dürfen und jemanden anderen mit der Erfahrung aus der eigenen Schule sprechen zu lassen. Sachlich, ruhig, alle Vorteile aber auch Konfliktthemen ansprechend erfüllte er seine Aufgabe mit Bravour. Das Team äusserte sich sehr positiv sowohl über die Inputs als auch über die Persönlichkeit von Philippe Meier."

Priska von Arx, Leiterin EPI Spitalschule und Oberstufenschule Lengg, Schweizerische Epilepsie-Stiftung

 

"Philippe Meier hat im Rahmen einer internen Weiterbildung den Mitarbeitenden der Heilpädagogischen Schule die Neuerungen, welche die Einführung des neuen Berufsauftrages mit sich bringt, näher gebracht.

Die Weiterbildung war gut strukturiert und auf die Mitarbeitenden und ihre Bedürfnisse abgestimmt.

In Gruppenarbeiten wurden die Neuerungen diskutiert und offene Fragen zusammengetragen.

Es war ein sehr gelungener Einstieg in dieses komplexe Thema und machte Lust diese neue Herausforderung gemeinsam anzugehen."

Jrène Dubs, Schulleitung, HPS Bezirk Affoltern

 

"Philippe Meier hat mit grosser Fachkompetenz und souveräner Führung die Informationsveranstaltung mit fast 100 Lehrpersonen zum Thema "neuer Berufsauftrag (nBA)" geleitet und moderiert. Fakten hat er klar und präzise aufgezeigt. Das Verständnis für die Betroffenen sowie verschiedene Sichtweisen liess er auf empathische, authentische Weise einfliessen. Heikle Fragen beantwortete wohlüberlegt, klar und mit Ruhe. Unterschiedlichen Meinungen gab er den nötigen Raum, intervenierte, wenn es angezeigt war. Offene Punkte wurden zeitnah geklärt und weitergeleitet. Die im Vorgespräch besprochenen Anliegen und Schwerpunkte waren sichtbar im Inputreferat eingebaut. Der eher heikle Anlass war für viele Beteiligte Gewinn bringend und fand in einer entspannten Atmosphäre statt.

Nadja Rohner, Schulleiterin Schuepis / Feldegg, Dürnten